Blog image

Betriebskosten senken mit effizienten Kälteanlagen

24.06.2020 | Betriebskosten senken mit effizienten Kälteanlagen

Kälteanlagen verbrauchen viel Energie. Dadurch sind die Betriebskosten solcher Anlagen sehr hoch. Dieser Artikel zeigt auf, wie auf einfache Weise die Effizienz der Kälteanlagen überprüft werden kann und somit beträchtlich Betriebskosten eingespart werden.

Betriebskosten tief halten

Wenn man bei Kälteanlagen von Betriebskosten spricht, so meint man eigentlich Energiekosten. Denn die Aufwendungen für Energie machen 60 bis 80% der gesamten Kosten einer Kälteanlage aus. Bereits bei mittleren Anlagen sind dies schnell 30’000 Franken im Jahr. Ein Betrag, der sich mit wenigen Optimierungsmassnahmen stark reduzieren lässt – auch bei gut betriebenen Anlagen.

So packen Sie eine Optimierung an

Wollen Sie von einer Fachperson ihre Kälteanlage überprüfen lassen? Ihr PEIK-Energieberater ist die richtige Ansprechperson dafür! Für weitere Informationen, eine umfassende Energieberatung und bei sonstigen Energiefragen kontaktieren Sie gerne einen akkreditierten PEIK-Berater unter https://www.peik.ch/energieberater/

Wenn Sie selbst Hand anlegen wollen:

Das Dossier «Bärenstark – So einfach senken Sie Ihre Kosten fürs Kühlen» zeigt praxisnah auf, wie Betreiber mit wenig Aufwand die Energieeffizienz ihrer Kälteanlage verbessern und die Betriebskosten senken können. Die Checkliste, der Leitfaden und die Infoblätter richten sich an den Geschäftsführer wie auch an die Mitarbeitenden:

Weitere Informationen finden Sie hier:

Effiziente Kälte:
https://www.energieschweiz.ch/page/de-ch/effiziente-kaelte

Kälteanlagen neu bauen – erneuern:
https://www.energieschweiz.ch/page/de-ch/kaelteanlagen-neu-bauen-erneuern

Finanzielle Förderung von umweltfreundlichen Kälteanlagen: https://www.energieschweiz.ch/page/de-ch/finanzielle-foerderung-von-umweltfreundlichen-kaelteanlagen